Sicherheitshinweise

  • Eine Windspirale dient als rein optischer Gegenstand und darf nicht zweckentfremdet werden.

  • Die Befestigung der Windspirale muss sehr sorgfältig erfolgen, damit bei starken Windböen keine Schäden auftreten.

  • In regelmäßigen Abständen sollte die komplette Aufhängung kontrolliert und bei Verschleiß ausgetauscht werden. Die Befestigung sollte mit Edelstahlschrauben oder verzinkten Schrauben vorgenommen werden, um einer Durchrostung vorzubeugen.

  • Die Windspirale muss so aufgehängt werden, dass bei einem möglichen Absturz keine Personen geschädigt werden. Es muss sichergestellt sein, dass sich in diesem Bereich keine Kinder/Kleinkinder aufhalten.

  • Die Windspirale sollte nur mit o.g. Sicherheitshinweisen an dritte Personen weitergegeben werden.

Haftung

Jegliche Haftungsansprüche in Folge mangelnder Befestigung, ungenügender Absicherung des Gefahrenbereiches oder Zweckentfremdung der Windspirale werden ausgeschlossen.